Tischdecken - Festtafel, Kaffeetisch, Balkontisch & Co.

Mit kaum einer anderen Textilie wird so einfach Stimmung erzeugt wie einer Tischdecke.
Ob am Abend zum Rendez-Vous zu zweit bei Kerzenschein, oder die große Festtafel im Restaurant zur Hochzeit:
Eine Tischdecke darf bei einer Tischdekoration nicht fehlen!
Auf tollen Massivholz-Tischen mit eindrucksvoller Holzmaserung lassen sich mit einem Tischläufer in der Tischmitte oder einer Mitteldecke eindrucksvolle Akzente setzen, ohne dabei die rustikale Holzstruktur komplett zu verdecken.

Unser Dekorationstipp für jeden Tisch:

Kombinieren Sie unifarbene oder gemustertete Tischdecken miteinander! Selbst das kombinieren unterschiedlicher Jacqard Musterungen wie hier mit vollflächigen Ornamenten kombiniert mit einem Blattmotiv, welches als Allover auf der rechteckigen Tischdecke verteilt ist. Spielen Sie mit den Farbkombinationen.
Erzeugen Sie intuitiv Stimmungen durch eine gelungene Tischdeckenkombination. So holen Sie sich je nach Geschmack beispielsweise Mittelmeeratmosphäre auf Ihre Terasse, oder dekorieren Sie Ihren Tisch doch lieber im rustikalen Landhausstil mit Vichy-Karos?

Landhausromantik, Berghüttengemütlichkeit und Naturverbundenheit

Wer fühlt sich nicht in den letzten Bergurlaub zurückversetzt beim Anblick von karierten Tischdekorationen, oder Stickereien mit Herzmotiven oder Hirschen?
Der "kleine Landhausstil" passt in jede Küche, und auf nahezu jede Esszimmertafel. Je nach Belieben kombinieren Sie die Mitteldecken Landhaus-Design mit modischen oder rustikalen Accessoires und verleihen so Ihrer Einrichtung eine individuelle Note.
Hier kann man wirklich nichts falsch machen, dieser Einrichtungsstil läßt sich individuell kombinieren. Lassen Sie Ihrer Fantasie und ihren Dekoideen freien Lauf!

Dekorationstipp für Ihre Festtafel:

Schlichte unifarbene Decken, ob in Weiß, Champagner oder Creme eignen sich perfekt als Tischdecken für die Hochzeit, die Taufe, die Erstkommunion oder Konfirmation und viele weitere Anlässe.
In Kombination mit polierten Gläsern und farbigen Mitteldecken, einem Blumen-Bouquét, dekorativ gefalteten Stoffservietten und dem gekonnt eingedeckten Servis mit einem eleganten Essbesteck:
Ob in schlichter Leinwandbindung, oder mit dezentem Tupfen-Jacquard-Muster: In ihrer Schlichtheit bieten die hellen Tischbeläge die Grundlage für die komplette Tischdekoration und bieten den festlichen Rahmen für die gelungene Veranstaltung.

Das Dekorieren von langen Festtafeln

lange Festtafel

Lange Festtafeln lassen sich hervorragend mit dem Einsatz von Tischläufern, Tischbändern, Platzdeckchen oder Mitteldecken unterteilen.
So lassen sich einzelne Bereiche schaffen, um z.B. die Sitzplätze entsprechenden Platten und Schüsseln vom Menu zuzuordnen.
In der Weihnachten mit Grün oder Rot kombiniert, zu Ostern in Lindgrün mit Gelb, zu weißen und cremefarbenen Tischdecken sind die Kombinationsmöglichkeiten grenzenlos.

Tischdecken mit Fleckschutz

Fleckschutz

Seit geraumer Zeit gibt es Tischdecken auch mit einer sogenannten Fleckschutzausrüstung. Wie funktioniert der Fleckschutz bei Tischdecken?
Bei Tischdecken mit Fleckschutz wird das Garn bzw. das Gewebe der Tischdecke entsprechend "ausgerüstet". Die "Ausrüstung" von Textilien ist eine chemische oder thermische Behandlung. Hier werden dem fertigen Produkt spezielle "Superkräfte" verliehen. Ob es um Fleckschutz, UV-Schutz, Lichtechtheit oder spezielle Wascheigenschaften geht, durch entsprechende chemische Behandlungen werden Textilien perfekt auf Ihren Einsatzzweck hin optimiert.
Bei einer Fleckschutz-Ausrüstung für Tischdecken passiert Ähnliches, wie bei sämtlichen Oberflächenveredlungen wo von Lotus-Effekt oder Nano-Versieglung die Rede ist. Die vormals grobe Struktur der Faseroberfläche wird geglättet und versiegelt. Somit kann weder Schmutz noch Feuchtigkeit in die Faser eindringen, da diese durch eine entsprechende Fleckschutz-Behandlung modifiziert ist. Bei besonders dicht gewebten Tischdecken sind diese mit entsprechender Fleckschutzausrüstung nahezu wasserdicht.